+
Grüne Kapelle

Grüne Kapelle

Unterstützer gesucht

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Trotz Zerstörungswut und marodem Dach haben die Mitglieder des „Grüne Kapelle e.V.“ viele Pläne für das alte Gotteshaus auf dem alten evangelischen Friedhof an der Halterner Straße. Der Verein sucht noch Unterstützer und Sanierungshelfer.

An der Tür befinden sich Einbruchspuren. „Kürzlich sind Personen eingedrungen, wir vermuten Jugendliche“, berichtet das Vereins-Mitglied weiter. Im Sommer haben zudem Randalierer einen Stein durch ein Oberlicht der frisch restaurierten Tür geworfen (unsere Zeitung berichtete). Warum so eine große Zerstörungswut auf die Kapelle trifft, kann sich Alfred Stemmler nicht erklären. „Es gab in den vergangenen Jahren wiederholt bösartige Angriffe auf das Gebäude.“

Der Holzwurm ist fleißig

Aber nicht nur Attacken von außen beschädigen das Kirchlein, sondern auch Feuchtigkeit und Holzwürmer machen Probleme. Holzspäne schneien aus der Erhöhung über dem Altar heraus. Der Holzwurm ist fleißig. Alfred Stemmler: „Das Dach muss unbedingt erneuert werden. Aber als Nächstes werden erst einmal die Fenster renoviert“, sagt Alfred Stemmler. Der Verein hole sich schon Angebote von Firmen ein. Insgesamt neun Fenster müssen ersetzt oder restauriert werden. Alles Sondergrößen. „Schüler des Max-Born-Berufskollegs arbeiten an Entwürfen, wie man das Glas gestalten kann“, erzählt der Heimatforscher. Die Ideen sollen mittels Folien temporär auf die Scheiben geklebt werden.

Wer Vereinsmitglied werden möchte, kann sich bei Volker Schäper-Beckenbach unter Tel. 1 68 58 oder Tel. 1 27 61 melden. Zudem werden noch immer Personen gesucht, die sich handwerklich mit einbringen möchten und dem Verein bei der Sanierung der Kapelle unterstützen möchten.

Die insgesamt 17 Mitglieder des Vereins, lassen sich aber weder von Einbrüchen noch einem maroden Dach stoppen. Sie haben zahlreiche Pläne für Veranstaltungen. Für den zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, ist ein Konzert geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare