Alleinunfälle

Zwei junge Motorradfahrer verletzt

RECKLINGHAUSEN - Zwei jugendliche Motorradfahrer sind am Donnerstag auf Recklinghäuser Straßen fast zeitgleich bei Alleinunfällen, also ohne Fremdeinwirkung, verunglückt. Beide wurden dabei verletzt, ein Jugendlicher hatte nicht einmal einen Führerschein.

Zunächst wurde die Polizei zur Lülfstraße gerufen. Hier hatte ein 16-jähriger Oer-Erkenschwicker gegen 13.20 Uhr die Kontrolle über sein Leichtmotorrad verloren. Er war gegen einen Poller gefahren. Der Jugendliche musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei mit rund 1300 Euro an.

Wenig später dann gab es einen weiteren Unfall mit einem 125er-Leichtmotorrad: Ein 15-jähriger Recklinghäuser, der gar keinen Führerschein hat, stürzte gegen 13.35 Uhr bei einer Spritztour an der Virchowstraße, nachdem auch er die Kontrolle über das Motorrad verloren hatte. Er wurde laut Polizei leicht verletzt.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen

Kommentare