+
Für alle zugänglich: "WiFi Recklinghausen" ermöglicht schnelles Surfen in der Altstadt.

Altstadt

Öffentliches WLAN ist aktiviert

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäftes ist "WiFi Recklinghausen" installiert. Jeder Altstadt-Besucher kann sich den kostenlosen Zugang in das öffentliche WLAN-Netz der Recklinghausen Marketing Gesellschaft (RMG) gönnen. Rund 60.000 Euro lässt sich die Stadt den freien Surf-Spaß in den ersten drei Jahren kosten.

Was im privaten Bereich Router genannt wird, heißt in diesem WLAN-Netz „Access Point“. Zwölf davon existieren jetzt an acht Standorten. In einer zweiten Ausbaustufe sollen es insgesamt 22 „Access Points“ werden, damit auch Nebenstraßen und die größeren Parkplätze in Wallnähe vom schnellen Zugang ins Internet profitieren.

Überwachte Server in München

Nach dem Anklicken landet man auf einer Startseite der Stadt, dort drückt man einen „Online gehen“-Button, und schließlich kommt man nach dem Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Drücken eines „Weiter“-Buttons dort an, wo man hinwollte. „Natürlich variiert der Empfang je nach Standort“, erklärt Christoph Kuchenreuther von „The Cloud Networks“, die als technischer Dienstleister die Installation übernommen hat. Aber er sagt auch: „Unsere Geräte haben sich nachhaltig bewährt – sowohl bei großen Menschenmassen als auch bei Minustemperaturen.“ Zudem stellt sein Kollege Christian Warias klar: „Das Netz ist sicher. Unsere überwachten Server stehen in München und nicht irgendwo im Ausland wie bei manch anderem Anbieter. So ist sogar Online-Banking möglich.“

Hoffnung für die Südstadt

Für Bürgermeister Christoph Tesche musste die Stadt Recklinghausen auf die veränderte Einkaufswelt reagieren, doch nunmehr sei man „am Puls der Zeit“. Und er stellte in Aussicht, dass bei positiven Erfahrungen auch der Stadtteil Süd in den Genuss eines öffentlichen WLAN-Netzes kommen könne.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert

Kommentare