+
Altstadthändler und Stadtvertreter stehen gemeinsam für eine gute Sache.

Ambulantes Kinderhospiz

Grüne Bänder gegen ein Tabuthema

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Für Centermanager Nils Lange war es eine Selbstverständlichkeit, dass sich das Palais Vest mit seinen Händlern an der Aktion beteiligt. Und auch für alle anderen Altstadthändler ist die Unterstützung des Kinder- und Jugendhospizdienstes eine Ehrensache.

Noch immer ist der Tod ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft, über das man nicht gerne spricht. Obwohl wir alle wissen, dass dieses Leben endlich ist. Wenn jedoch Kinder lebensverkürzend erkranken, macht uns das umso betroffener und die Betroffenen und deren Familien hilflos. Hilfe bietet in diesen Fällen der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst.

Um auf die wichtige Arbeit des Vereins aufmerksam zu machen, wurden am vergangenen Samstag landesweit Aktionen zum Tag der Kinderhospizarbeit durchgeführt. Auch die Altstadt Recklinghausen und das Palais Vest beteiligten sich an der Aktion.

Die Händler in der Altstadt hatten ihre Geschäfte mit grünen Aktionsbändern geschmückt, um ihre Solidarität mit der Aktion zu zeigen. Im Palais Vest hatte der ambulante Kinder- und Hospizdienst einen Infostand aufgebaut, an dem Elke Fleckhaus und ihre Kollegen interessierte Bürger über ihre Arbeit informierten. Zudem hatte das Management des Centers eine Tombola durchgeführt, deren Erlös in die Kinderhospizarbeit einfließen soll.

Auch Bürgermeister Christoph Tesche war gekommen, um sich solidarisch zu zeigen. Und auch er trug das grüne Aktionsband am Mantel. Er betonte, wie wichtig die Arbeit des Vereins sei und lobte alle Beteiligten für ihr Engagement. „Ich appelliere an die Bürger, die Arbeit des Vereines durch Spenden zu unterstützen“, so Tesche. Unter den Vertretern der fünf Quartiere war Kirsten Stranghöner für das Westquartier. „Viele unserer Händler haben nicht nur das Aktionsband aufgehängt, auch das Buch „Die Grasbeißerbande“, das sich dem Thema widmet, liegt aus, und am Abend laden Christine Sommer und Martin Brambach im Café Caspers zum Krimidinner“, so Kirsten Stranghöner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare