+
Wie angegossen: Der neue Blaukittelträger Manfred Wessels wird stilecht eingekleidet.

Aolt Surk

Blaukittel für Schützenkönig

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Besondere Ehre für den Schützenkönig der BSG Suderwich: Wolfgang Wessels ist der diesjährige Blaukittelträger von Aolt Surk. Vereinschefin Anne Unland überreichte die Auszeichnung im Rahmen einer launigen Karnevalsfeier im Emmaus-Gemeindezentrum.

Als sich Wolfgang Wessels im vergangenen Jahr den Traum vom Schützenkönig bei der Bürgerschützengilde Suderwich erfüllte und sich mit seinem Ehrgeiz durchsetzte, wurde er von seinen Konkurrenten auf Händen getragen. Für seine Verlässlichkeit und seine solidarische Rolle in der Gesellschaft erhielt er jetzt den Ehrenblaukittel. Staatssekretär Mathias Richter, Ehrenblaukittelträger des Vorjahres, hielt eine launige Laudatio auf den sympathischen Klempner und Installateur, der seit 38 Jahren seiner Frau die Treue hält. „Wolfgang handelte immer nach dem Motto: Wenn das Glück umme Ecke wohnt, muss man ja nicht auf Reisen geben“, klärte Richter auf, wie der neue Kittelträger seine Frau kennenlernte. Wolfgang Wessels habe den Vogel von der Stange geholt. „Der Sozialdemokrat Frank Czerny eroberte beim Schützenfest nur den linken Flügel. Mit dem linken Flügel hat die SPD ja auch nicht den Vogel abgeschossen“, frotzelte der Landespolitiker in Richtung Opposition. Natürlich bekam auch Bürgermeister Christoph Tesche an diesem unterhaltsamen Abend sein Fett ab. 75 Prozent der Bürger verbänden mit dem Namen Wolfgang einen attraktiven Mann. Nur der Name Mathias schneide natürlich noch besser ab. Erheblich schlechter werde Christoph bewertet. „Unseren Bürgermeister und Christopher Kolumbus verbindet eine Gemeinsamkeit. Beide wussten nicht, wo die Reise hingeht“, teilte Richter ordentlich aus. Wolfgang Wessels stehe auch für das, was den Blaukittel auszeichne: Bodenständigkeit, Tradition, Heimatverbundenheit. Richter hielt eine kurzweilige Rede und lobte den Recklinghäuser Karneval. „Wenn es Aolt Surk auf der Landkarte noch nicht gäbe, der liebe Gott würde den Verein erfinden“, schwärmte Mathias Richter. Aolt-Surk-Chefin Anne Unland erhielt für ihre Verdienste vom Bund-Ruhr-Karneval den Verdienstorden in Gold, auch Elisabeth Roling wurde für die Pflege des närrischen Brauchtums ausgezeichnet. Sie gründete 1986 die beliebte Holzschuhtanzgruppe. Die Tanzgarde der GroReKa, die Holzschuhtanzgruppe Aolt Surk, Tanzmariechen Toni, Büttenredner Klaus Jagner und die Tanzgarde der Nachbarschaftshilfe Mergelkuhle aus Datteln sorgten für jecke Leckerbissen, DJ Steffen Klahn für die passende Musik des Abends. @ Weitere Fotos zur Blaukittel-Verleihung finden Sie im Netz: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare