Ausschüttung

Kultur profitiert

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Immerhin 411.000 Euro kann die lokale Politik als sogenannte "freie Spitze" in Projekte und Institutionen in der Stadt investieren. Und wie erwartet war es ein zähes Ringen zwischen der Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Grünen und der SPD darüber, wer oder was bedacht werden soll.

Die Rathaus-Mehrheit hat sich mit einigen ihrer großen Positionen durchsetzen können. So sollen 70 000 Euro in die Verschönerung des Bahnhofstunnels fließen. Einen Wettbewerb hatte der Kölner Künstler Jan Hoeft mit einer Lichtinstallation bereits gewonnen. Nicht zuletzt CDU-Kulturexpertin Marina Hajjar hatte sich dafür eingesetzt.

Für 40 000 Euro soll ein Multifunktions-Sportfeld in Röllinghausen gebaut werden. Die Hälfte soll im kommenden Jahr zurückgelegt werden, der Rest erst 2020. Heißt: Bis zur Umsetzung dauert es noch etwas. Mit ebenfalls einer größeren Summe soll das Planetarium aufgewertet werden. Bei dem sogenannten „Playnetarium“ handelt es sich um eine kleine Kuppel, die im Außenbereich aufgestellt wird und Kindern den Zugang zum großen Planetarium erleichtern soll. Kosten: 50 000 Euro.

Auch in anderen Bereichen erweist sich die Jamaika-Koalition als Kulturförderer. Die Musikschule erhält zwei neue Klaviere im Wert von 16 000 Euro. Bei den 30 000 Euro für eine Anlage, in der Besucher des Festspielhauses ihre Fahrräder abstellen können, wiederum ist die Handschrift der Grünen erkennbar.

Die SPD konzentrierte sich in ihren Investitionsvorhaben auf Kinder, Schule und soziale Projekte. So sollen die städtischen Jugendzentren WLAN erhalten. Das kostet 20 000 Euro; angestrebt hatte die SPD einen doppelt so hohen Betrag. 5000 Euro mehr sind für Spielgeräte an der Grundschule Westfalenstraße vorgesehen. 3000 Euro sollen gewährleisten, dass das Fritz-Husemann-Haus durch ein Sicherheitstor vor Einbrechern geschützt wird. Von den 50 000 Euro für eine LED-Beleuchtung musste sich die SPD verabschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare