+
Vier Baustellen sorgen für Behinderungen im Verkehr.

Bauarbeiten

Uniper wartet Fernwärmenetz

RECKLINGHAUSEN - Der Versorger Uniper Fernwärme wartet in der Zeit von Montag, 8. Oktober, bis Donnerstag, 18. Oktober, in Teilen des Stadtgebietes sein Fernwärmenetz. Die Arbeiten finden jeweils nachts zwischen 22 und 6 Uhr statt, die Fernwärme- und Warmwasserversorgung soll dadurch aber nicht beeinträchtigt werden.

Gearbeitet wird auf folgenden Straßen (in alphabetischer Reihenfolge): - Am Stadion - Auf der Jungfernheide - Baumstraße - Blitzkuhlenstraße - Bochumer Straße - Bruchweg - Brunnenstraße - Dunantstraße - Düppelstraße - Elisabethstraße - Engelbertstraße - Feldstraße - Forellstraße - Grullbadstraße - Herner Straße - Hochlarmarkstraße - Hochstraße - Im Reitwinkel - Kölner Straße - König-Ludwig-Straße - Leusbergstraße - Lippestraße - Marienstraße - Rheinstraße - Ruhrstraße - Sauerbruchstraße - Schleusenstraße - Tannenstraße - Theodor-Körner-Straße - Uferstraße - Westfalenstraße

Wie Uniper mitteilt, finden die Wartungsarbeiten in geschlossenen Schachtbauwerken im öffentlichen Verkehrsraum statt und können unter Berücksichtigung der Arbeitssicherheit und dem ungestörten Verkehrsfluss nur in den Nachtstunden ausgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Nächste Baustelle in Marl beginnt am Montag: Diese Straße ist dann zwei Tage lang dicht
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders

Kommentare