+
Forstwirtschaftsmeister Rainer Lang zersägt am Donnerstag (13.10.2011) im Wald bei Heidenrod-Kemel in der Nähe von Wiesbaden einen von ihm gefällten Baum. Tonnenschwere Bäume, dichtes Geäst: Waldarbeit ist anstrengend und gefährlich. Die Beschäftigten klagen über zu wenig öffentliche Wertschätzung und Dumpinglöhne. Und die Gewerkschaft warnt: Wenn an der Qualität gespart werde, habe dies tiefgreifende Folgen. Foto: Jonas Schmidt dpa/lhe (zu lhe-Korr 0407 vom 14.10.2011) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Baumfällungen

Stadtverwaltung lässt die Säge kreisen

RECKLINGHAUSEN - Wie die Rathaus-Pressestelle mitteilt, wird in den kommenden Tagen an mehreren Stellen im Stadtgebiet die Säge kreisen. Grund für die Bäumfällungen seien geplanten Abriss- bzw. Neubautätigkeiten. Ausgleichspflanzungen sollen im Herbst dieses Jahres erfolgen.

Im Zuge der Abrissarbeiten rund um die Asylunterkunft an der Vinckestraße, an der Musikschule, an einem Kleingartengebäude am Nordcharweg und an den Wohnhäusern am Südbahnhof müssen 14 Bäume weichen. Baumaßnahmen am Kindergarten an der Uferstraße sowie an einem Privathaus in der Bruktererstraße erfordern ebenfalls zwei Baumfällungen. Die Stadt betont, dass alle Bäume auf Nistplätze und lebende Tiere kontrolliert würden, ehe die Säge angesetzt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare