+
Mit der Entwicklung des ehemaligen Trabrennbahn-Geländes dürfte der Verkehr auf der Blitzkuhlenstraße deutlich zunehmen.

Blitzkuhlenstraße

Verkehr wird unweigerlich zunehmen

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Für die Entwicklung der Hillerheide mit der ehemaligen Trabrennbahn im Zentrum werden in den kommenden Jahren zweistellige Millionenbeträge vom Land nach Recklinghausen fließen. In der Planung geht es aktuell auch um die Frage, wie künftig Verkehrsströme bewältigt werden können.

Es geht beispielsweise um die Frage, wie es bewerkstelligt werden kann, dass der Verkehr auf der Blitzkuhlenstraße und umliegenden Straßen nicht zusammenbricht, wenn auf der Hillerheide mehrere 100 neue Wohneinheiten entstehen. Ein Gutachter empfiehlt zwei Kreisverkehre im Verlauf der Straße, den dritten wird es dagegen nicht geben: Auf die Ampeln zur Herner Straße werde man nicht verzichten können, verdeutlichte der Technische Beigeordnete Norbert Höving in der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses.

CDU-Planungspolitiker Heinz-Bernd Einck bezweifelt, ob die Ampel zu Stoßzeiten 200 zusätzliche Fahrzeuge verarbeiten kann. Da die bisherigen Überlegungen des beauftragten Gutachters einen räumlich begrenzten Bereich bewerten, ist dies nicht verlässlich zu beantworten. Daher soll nun eine neue Planung her, die den Radius größer fasst.

Ungeachtet der Zunahme des Verkehrs könnte die Blitzkuhlenstraße für Autofahrer unattraktiver werden. Tempo 30 ist im Gespräch. Außerdem könnten Radwege und Bürgersteige ausgebaut werden: Das ist die Bedingung des Landes an Zuschüsse für den Umbau der Straße. Doch möglicherweise gibt es ein Hindernis: Die Blitzkuhlenstraße ist als Ausweichstrecke im innerstädtischen Straßennetz vorgesehen, wenn die A2 dicht ist. Verkehrsplanerin Dr. Marianne Scholas räumte ein, dass die Bezirksregierung Münster zustimmen müsste, wenn die Straße diesen Status verlieren sollte. Über welche Straßen der Verkehr dann ausweichen soll, ist nicht klar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick

Kommentare