+
Eröffnung der 622. Palmkirmes

Mit Böllerschüssen und Freibier

Palmkirmes in Recklinghausen wurde eröffnet

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Mit den klassischen drei Böllerschüssen wurde die 622. Palmkirmes am Freitag um 15 Uhr eröffnet. Und vor allem der Rummel-Nachwuchs wurde im Anschluss mit einer Viertelstunde Freifahrt geködert – durchaus mit Erfolg übrigens.

Teil zwei der Eröffnungskür folgte schließlich um 17.30 Uhr mit dem geschlossenen Auftreten der lokalen Prominenz. Richard Abendroth, Chef des örtlichen Schaustellerverbands, hatte sich dieses zeitlich etwas modifizierte Vorgehen erdacht.

Wobei er jedoch keinesfalls mit einer schönen alten Tradition brechen wollte: Das erste Fass Bier war auch diesmal wieder frei, Bürgermeister Christoph Tesche erledigte das Anzapfen mit einer Routine, die man nur über lange Jahre erwerben kann. Nur einen Schlag brauchte er, obwohl er dabei einen Fremd-Schlegel benutzen musste, weil er seinen persönlichen "Haudrauf" wegen der Wirren des Tages vergessen hatte. Tesches besten Wünsche galten dem ökonomischen Erfolg der 188 Fahrgeschäfte, Schieß- und Losbuden sowie gastronomischen Betrieben auf dem Saatbruch. Aber: „Die Palmkirmes soll etwas für alle Generation und jeden Geldbeutel sein.“ Und die Vorzeichen stehen nicht schlecht für die zehn Kirmes-Tage: Für das anstehende Wochenende wird gutes Wetter mit grundsoliden Temperaturen prophezeit, und auch danach droht trotz abnehmender Wärme kein Regen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare