+
Ein Schuppen auf dem ehemaligen Gelände der städtischen Umladestelle am Bruchweg ist am Mittwoch in Brand geraten.

Bruchweg

Schuppen geht in Flammen auf

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochabend in einem Schuppen am Bruchweg ein Feuer ausgebrochen. Obwohl die Flammen auch auf die angrenzende Böschung zur Bahnlinie übergriffen, konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand.

Ein Anwohner hatte den Brand gegen 18 Uhr bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Der Schuppen, der von einem Malerunternehmen als Lager genutzt wurde, befindet sich hinteren Bereich der ehemaligen städtischen Umladestelle. "Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren die Flammen bereits durch die Dachhaut geschlagen", berichtet Feuerwehr-Sprecher Christian Schell.

Die Feuerwehrleute mussten den Schuppen gewaltsam öffnen und bekämpften den Brand sowohl über die Drehleiter als auch von innen durch zwei Trupps unter Atemschutz. Im Inneren stießen die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache sowie der Löschzüge Altstadt und Hochlar zwar auch auf Farben und Lacke, "allerdings nicht in derart großen Mengen, dass eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden hätte", so Christian Schell weiter.

"Aufgrund der dichten Rauchschwaden und der Nähe zum Bahndamm wurde vorsorglich die Bundespolizei informiert", sagt Polizeisprecher Michael Franz. Auswirkungen auf den Zugverkehr habe das Feuer jedoch nicht gehabt. Der Einsatz dauerte rund anderthalb Stunden. Die Polizei hat nun die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare