Busbahnhof

21-Jähriger schlägt auf 19-Jährigen ein

RECKLINGHAUSEN - Am Busbahnhof am Europaplatz in Recklinghausen ist es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern gekommen. Ein 19-Jähriger wurde leicht verletzt, die Polizei hat einen 21-Jährigen festgenommen.

Und das ist passiert: Laut Polizei hielten sich zwei Recklinghäuser (21, 19) am Montag gegen 15.15 Uhr auf der Rückseite eines Schnellimbisses am Europaplatz auf. Dann sei ein 21-jähriger Recklinghäuser auf sie zugekommen und habe den 19-Jährigen bewusst angerempelt. Anschließend schlug er ihm ohne Vorankündigung mit der Faust ins Gesicht und versetzte ihm einen Kopfstoß. Bei dem Angriff wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Er musste vor Ort im Krankenwagen behandelt werden.

Polizeibeamte die auf Fußstreife am Busbahnhof unterwegs waren, konnten den 21-Jährigen direkt festnehmen. Die weiteren Ermittlungen bezüglich der Hintergründe der Attacke dauern laut Polizei an.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?

Kommentare