+
Der Nikolaus kommt: In der Altstadt beginnt der Umzug mit einem Gottesdienst in St. Peter.

Drei Laternenumzüge

Nikolaus im Dauereinsatz

RECKLINGHAUSEN - Der Nikolaus ist in den kommenden Tagen der wohl gefragteste Mann in der Stadt. Der Bischof und sein Knecht Ruprecht haben in Kürze gleich drei Auftritte in Recklinghausen. Und hoffentlich folgen den beiden ganz viele Kinder mit ihren Laternen.

Am Sonntag, 4. Dezember, gastiert der Nikolaus zunächst in Hochlar. Los geht’s um 17 Uhr an der St.-Suitbert-Kirche.

Durch die Innenstadt zieht der Nikolaus am Montag, 5. Dezember. Um 16.30 Uhr gibt es eine Andacht in St. Peter, ab 17 Uhr geht es dann zum Rathaus.

Am Dienstag, 6. Dezember, ist der gute Mann dann in Stuckenbusch zu finden. Der Umzug startet um 17 Uhr an der Stuckenbuschstraße 73 (Wendehammer) und führt bis zum Klosterhof an der Friedrich-Ebert-Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare