+
An der Ehlingstraße ist am Montag ein 72-Jähriger gestorben, vermutlich wegen eines Defekts an der Heizungsanlage.

Ehlingstraße

72-Jähriger stirbt nach Gasaustritt

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - An der Ehlingstraße ist am Montagmittag ein 72-jähriger Recklinghäuser tot in seiner Wohnung gefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen war infolge eines Defekts an der Heizungsanlage tödliches Gas ausgeströmt.

Die Feuerwehr war gegen 13 Uhr unter dem Stichwort "Gas im Gebäude" alarmiert worden. Wie Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Anfrage der RZ mitteilt, hatte ein Kohlenmonoxid-Melder angeschlagen. Polizei und Schornsteinfeger stellten Beschädigungen an den Rohren der Heizungsanlage in dem alten Zechenhaus fest, auch Mitarbeiter des Versorgers Westnetz waren vor Ort. „Wir gehen von einem tragischen Unglücksfall aus“, so Polizeisprecherin Ramona Hörst. Die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen.

Die Ehlingstraße war während des Einsatzes von Polizei und Feuerwehr zwischen der Abzweigung Suderwichstraße und der Schulstraße gesperrt. Auch zwei Notfallseelsorger waren vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare