Einsturzgefahr

Holzbrücke am Südfriedhof gesperrt

RECKLINGHAUSEN - Wegen akuter Einsturzgefahr an den Geländern hat die Stadtverwaltung am Dienstag die Holzbrücke, die am Südfriedhof über den Hauptkanal führt, gesperrt. Bei Reparaturarbeiten seien versteckte Faulstellen zum Vorschein gekommen.

Zuvor habe bereits eine routinemäßige Kontrolle der Brücke erste Mängel ergeben, jetzt bei der Wartung habe sich dann gezeigt, dass Fäulnis eine Absturzgefahr für die Geländer darstelle. "Auf Anraten eines externen Gutachters wurde die Brücke sofort abgesperrt, Holzplatten an den Zugängen verhindern das Betreten", heißt es von der Stadt.

Friedhofsbesucher und Spaziergänger können den Hauptkanal daher bis auf Weiteres nur an der etwas weiter nördlich gelegenen Fußgängerbrücke überqueren. Wie lange die Sperrung der Holzbrücke dauern wird, steht derzeit noch nicht fest. Ein Gutachter soll jetzt ein Sanierungskonzept inklusive Kostenschätzung erarbeiten, erst danach werde über die weitere Vorgehensweise entschieden.

Rubriklistenbild: © Caroline Seidel (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert

Kommentare