+
Gaben den ersten Abschnitt des Hellbach-Radwegs frei: (v.l.) Landrat Cay Süberkrüb, Prof. Dr. Uli Paetzel (Emschergenossenschaft), Bürgermeister Christoph Tesche und Projektleiterin Ines Budach.

Emschergenossenschaft

Hellbach-Umbau wird 20 Millionen Euro teurer

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Der Hellbach ist längst keine "Köttelbecke" mehr. Die elfjährigen Umbauzeit neigt sich dem Ende entgegen, südlich der A2 sollen die Arbeiten bis zum Sommer erledigt sein. Allerdings liegen die Kosten mit 122 Millionen deutlich über den ursprünglich veranlagten 100 Millionen Euro.

Davon entfallen 100 Millionen Euro auf den Bau des neuen unterirdischen Abwasserkanals und 21,7 Millionen Euro auf die ökologische Verbesserung des Ufers an Hellbach und Breuskes Mühlenbach. Auch Entschädigungen für Anwohner, deren Häuser im Zuge des Kanalbaus Schäden nahmen, sind in der Summe enthalten, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Emschergenossenschaft (EG), Prof. Dr. Uli Paetzel. Den Anteil dieser Entschädigungen an der Gesamtsumme schätzt er auf „unter ein Prozent“. Die Kostensteigerung von gut 20 Prozent erklärt Paetzel mit der allgemeinen Teuerungsrate und gestiegenen Löhnen. Ohne EU-Mittel und niedrig verzinste Langzeit-Kredite wäre der gut fünf Milliarden Euro teure Emscherumbau, zu dem auch der Hellbach-Umbau gehört, nicht zu realisieren gewesen.

Gewässer fließt in sanften Kurven

Inzwischen fließt der Hellbach als klares Gewässer in sanften Kurven durch die Stadt. Die schnurgerade Betonrinne ist nur noch auf einem Teilstück am Konrad-Adenauer-Platz zu sehen. Und das soll auch so bleiben, zu Dokumentationszwecken. Ansonsten grünt es bereits gewaltig, Schilf und Sumpfdotterblumen gedeihen prächtig. Und so lobte auch Bürgermeister Christoph Tesche das „hohe Maß an Lebensqualität“, das mit dem Umbau des Hellbachs in der Stadt entstanden sei.

Freie Fahrt am Ufer

128 Kilometer an Fuß- und Radwegen sind bereits im Rahmen des Emscherumbaus entstanden. Am Donnerstag kamen weitere 1300 Meter dazu. Vom Konrad-Adenauer-Platz führt der neue Hellbach-Radweg gen Süden. Über die Brücke am Kreishaus geht die Fahrt weiter, dann nach links zurück zum Hellbach-Ufer. Über eine wassergebundene Decke geht es über die Hubertusstraße weiter bis zum Regenrückhaltebecken auf dem Blumenthal-Gelände. Hier schließt der Hellbach-Radweg an die sogenannte Kunstmeile an. Auf der geht es Richtung Westen weiter bis nach Stuckenbusch und zur Halde Hoheward. Freigegeben ist auch ein weiteres Teilstück des Radwegs, das sich zwischen Kärntener und Bozener Straße erstreckt.

Bürgerfest am 20. September

Das Bürgerfest zum Abschluss der Hellbach-Renaturierung soll am Freitag, 20. September, auf dem Gelände der Käthe-Kollwitz-Schule steigen.

Mitunter hat auch der Hellbach mit den Folgen des Klimawandels zu kämpfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche

Kommentare