Europaplatz

Männer schlagen auf 50-Jährigen ein

RECKLINGHAUSEN - Ein 50-jähriger Recklinghäuser wurde am Busbahnhof am Europaplatz Opfer eines Raubüberfalls. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen, um die Täter zu finden.

Eine Gruppe von mindestens vier Männern schlug am Samstag gegen 1.30 Uhr dermaßen auf den 50-Jährigen ein, dass er stürzte. Als der Mann am Boden lag, nahmen die Täter nicht nur dessen Geldbörse, sondern auch noch das Handy.

Hinweise nimmt die Polizei unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/2361111 entgegen.

Alle Täter sind 18 bis 20 Jahre alt. Drei Täter trugen dunkle, der vierte eine helle Jacke.

Das Diskussion zu diesem Artikel wurde geschlossen. Die Kommentare hatten zunehmend weniger bis gar nichts mit dem Sachverhalt zu tun.

Rubriklistenbild: © Jörg Gutzeit (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eventzentrum in Sinsen soll eine der größten Tagungsstätten in NRW werden
Eventzentrum in Sinsen soll eine der größten Tagungsstätten in NRW werden
Am Resser Weg in Herten entfallen ab heute Parkplätze
Am Resser Weg in Herten entfallen ab heute Parkplätze
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen

Kommentare