+

Europaplatz

Duo schlägt auf 18-Jährigen ein

RECKLINGHAUSEN - Wegen einer handgreiflichen Auseinandersetzung musste die Polizei am Montagabend zum Busbahnhof am Europaplatz ausrücken. Am Ende gab es einen Verletzten, außerdem wurden zwei Männer ohne festen Wohnsitz festgenommen.

Wie die Pressestelle im Präsidium mitteilt, schlugen nach ersten Erkenntnissen zwei Männer gegen 21.15 Uhr auf einen 18-Jährigen aus Recklinghausen ein. Als sich andere Personen daraufhin in den Streit einmischten, liefen die beiden Tatverdächtigen davon. Wenig später konnten sie von der Polizei festgenommen werden. Der 18- und der 23-Jährige, beide ohne festen Wohnsitz in Deutschland, wurden mit zur Wache genommen. Die Ermittlungen gegen sie dauern an. Der 18-Jährige wurde bei der Schlägerei leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Pferd bei Unfall getötet, schlimmer Verdacht gegen vier Männer, Weizsäcker-Sohn erstochen
Pferd bei Unfall getötet, schlimmer Verdacht gegen vier Männer, Weizsäcker-Sohn erstochen
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen

Kommentare