Europawahl

CDU wird stärkste Kraft - SPD stürzt ab

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Recklinghausen hat gewählt. Inzwischen sind alle 114 Wahlbezirke ausgezählt. Bei der Europawahl wird die CDU in Recklinghausen mit 24,5 Prozent trotz deutlicher Verluste stärkste Kraft. Einen regelrechten Absturz hat die SPD erlebt: Sie kam auf 22,6 Prozent - vor fünf Jahren waren es noch 39,1 Prozent.

Der größte Gewinner in Recklinghausen sind die Grünen: Sie steigerten sich von 8,3 % vor fünf Jahren auf nunmehr 19,8 % der Stimmen. Die AfD - sie kam 2014 auf 5,8 Prozent - erreichte 11,5 Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag diesmal deutlich über der von 2014: Während damals 49,9 Prozent der Wahlberechtigten zur Urne schritten, sind es diesmal sogar 57,6 Prozent gewesen.

Die Auszählung der Stimmen ging diesmal schneller über die Bühne als bei Wahlen in der Vergangenheit. Am längsten ließen die Stimmbezirke 8.2 (Seniorenzentrum Hohbrink) und 20.1 (Pfarrheim St. Antonius) sowie zwei Briefwahlbezirke auf sich warten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare