Ferien-Workshop

Expedition ins Sternenreich

RECKLINGHAUSEN - "Der Weltraum, unendliche Weiten...": Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren können noch in diesen Ferien ihr kleines Astronomie-Diplom machen. In der Sternwarte im Stadtgarten läuft am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. August, der Workshop "Young Astronomy".

An beiden Tagen, jeweils von 12 bis 17 Uhr, gehen die Teilnehmer zusammen mit Dr. Tom Fliege aus Dortmund im Hörsaal der Sternwarte auf Entdeckertour. Wie sammelt ein Teleskop Licht? Wie sehen der Mond und die Planeten im Teleskop aus? Wie groß ist unser Sonnensystem? Wie weit ist der nächste Stern entfernt? Wie orientiere ich mich am Nachthimmel? Das sind nur einige der Fragen, die geklärt werden sollen.

Die Teilnahme kostet 30 € (bar zu bezahlen). Anmeldung unter Tel. (02361) 23134.

Den Jugendlichen werden in diesem zweitägigen Ferien-Workshop astronomische Grundlagen und praktische Astronomie vermittelt. In kleinen Gruppen entdecken die Teilnehmer an verschiedenen Stationen die Sonne, die Eigenschaften des Lichts, den Umgang mit einem Teleskop und einer Sternkarte, den Mond, Finsternisse, das Sonnensystem und die Milchstraße. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare