+
Prall gefülltes Programm: Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald, Georg Gabriel (Stadtmarketing) und Bürgermeister Christoph Tesche (v.l.) präsentieren den Flyer "Feste feiern".

"Feste feiern"

Flyer bündelt (fast) alle Veranstaltungen

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Von A wie "Adventssingen" bis Z wie "Zu Gast in Recklinghausen": Mit dem Flyer "Feste feiern" gibt die Stadt einen Überblick über die größten und wichtigsten Veranstaltungen in diesem Jahr. Fast 40 Termine listet das Faltblatt auf.

„Bei uns ist immer etwas los und für jeden Geschmack etwas dabei“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. Die Palette der Veranstaltungen reicht vom Rosenmontagszug über Frühlings- und Herbstfest in der Altstadt bis zum Event „Recklinghausen leuchtet“ und dem Weihnachtsmarkt. Auch neuere Veranstaltungsformate haben sich schon bewährt. So findet vom 15. bis 18. August zum dritten Mal das Hopfenfest auf dem Altstadtmarkt statt. Auch aus dem Stadtjubiläum 2017 haben sich Events entwickelt, die weiterhin Platz im Veranstaltungskalender finden. So werden die Ritter wieder ihre Zelte hinter dem Rathaus aufschlagen. Zwar war das Publikumsinteresse im vergangenen Jahr deutlich geringer als beim Jubiläum. „Aber die Organisatoren glauben an das Potenzial des Ritterfestes im Erbruchpark“, erklärt Tesche. Eine Erfolgsgeschichte ist auch der Comedypreis „Hurz“. Die dritte Auflage, die am 1. April im Ruhrfestspielhaus steigt, ist bereits so gut wie ausverkauft.

Recklinghausen als Marke herausstellen

Bei fast allen wichtigen Veranstaltungen ist die Stadt als Kooperationspartner mit von der Partie. „In vielen Fällen sind wir Lotse oder wir stehen den Veranstaltern in puncto Sicherheit, Sauberkeit und Organisation zur Seite“, sagt Georg Gabriel, der für den Bereich Stadtmarketing und Tourismus zuständig ist. Das Engagement kostet Geld. Dies sei aber gut angelegt. „Letztendlich ist so ein bunter Reigen an Veranstaltungen Wirtschaftsförderung mit dem Ziel, die Marke Recklinghausen herauszustellen. Wir zeigen, Recklinghausen ist eine lebens- und liebenswerte Stadt mit ganz besonderem Charme“, betont Christoph Tesche, der anregt, dass Einzelhandel und Gastronomie das Motto des einen oder anderen Festes aufgreifen könnten. „Zum Beispiel bei der Schaufenstergestaltung oder auf der Speisekarte.“

Der Flyer "Feste feiern" liegt im Bürgerbüro im Stadthaus A sowie im RZ-Ticket-Center, Breite Straße 4, aus. Außerdem kann das Veranstaltungsprogramm unter heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Lange hat der SV Herta geschwiegen - jetzt meldet sich der Verein zu Wort
Lange hat der SV Herta geschwiegen - jetzt meldet sich der Verein zu Wort
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei

Kommentare