+
Schnelle Lösung: Die Behindertenparkplätze an der Cäcilienhöhe werden neu gepflastert.

Festspielhaus

Behindertenparkplätze werden neu gepflastert

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Der Protest hat Wirkung gezeigt: Die vier Behinderten-Parkplätze vor dem Festspielhaus an der Cäcilienhöhe werden - früher als von der Stadtverwaltung angekündigt - mit einem neuen Pflaster versehen. Das Rasengitter, das nicht nur für Rollstuhlfahrer eine Stolperfalle darstellte, ist schon verschwunden.

Die Stadt hatte den Eingangsbereich zum Theater barrierefrei umgestalten wollen und dafür 260.000 Euro investiert. Doch die Verlegung der alten Behindertenparkplätze direkt vor der Brücke sorgte ebenso für Unmut wie die neuen Stellplätze am Anfang der großen Parkfläche. „Dieser Untergrund ist eine Katastrophe. Da bleibe ich mit den Rädern stecken. Mich hat es fast hingeschlagen. Ein Gehbehinderter hat mit seinem Stock bestimmt auch große Not“, hatte sich Rollstuhlfahrer Jörg Maria Welke beklagt.

Die Stadtverwaltung hatte Besserung versprochen, wollte aber den Ablauf der Festspiele nicht stören. Die Bagger sollte deswegen im August anrücken. Doch nun sind die Arbeiten bereits im Gange.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare