+
Üblicherweise ist der Förderturm an der Karlstraße nachts beleuchtet - wenn die Lampen nicht defekt sind.

Förderturm

LED-Technik kommt zum Einsatz

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Der Förderturm der ehemaligen Zeche Recklinghausen II an der Karlstraße wird seit 2004 abends beleuchtet. Seit März allerdings bleibt das Gerüst dunkel. Die grünen Lauflichter sind defekt, inzwischen auch schon zum großen Teil abmontiert.

Heinz-Jürgen Wagner ist der Vorsitzende des Vereins für Bergbau- und Industriegeschichte, dem das Fördergerüst und die angrenzende Maschinenhalle gehören. Er fragt sich, wann die Stadt, die für die Beleuchtung des Turms zuständig ist, tätig wird. „Wenn der Förderturm nicht bis ‚Recklinghausen leuchtet‘ strahlt, muss die Stadt sich hier nicht mehr blicken lassen.“

Die Stadt erklärt auf Anfrage, dass es das erklärte Ziel sei, den Förderturm bis zum Start von „Recklinghausen leuchtet“ am 19. Oktober wieder zu illuminieren. Der Auftrag sei ausgeschrieben. „Wir werden die Beleuchtung eins zu eins ersetzen“, sagt Anna Knopp von der Pressestelle im Rathaus. Die bisherigen Leuchtröhren werden durch moderne LED-Lampen ersetzt. Das spart Energiekosten.

Und auch sonst fallen die Kosten geringer aus als beim Einbau der ersten Beleuchtung vor 14 Jahren. Damals kamen die Gewinner eines Kunstwettbewerbes zum Zuge, um die Hochlarmarker Landmarke in Szene zu setzen. 120.000 Euro kostete die Umsetzung der von den Brüdern Maik und Dirk Löbbert entworfenen, grünlich schimmernden Lichtskulptur. 40.000 Euro werde der Einbau der LED-Leuchten kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße

Kommentare