+
1000 Schüler beteiligen sich bei der Demo Fridays for future.

"Fridays for Future"

Demo-Organisatoren planen weiteres Vorgehen

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die Organisatoren der Schülerdemo „Fridays for Future“ treffen sich am Sonntag, 24. März, ab 12 Uhr in der Altstadtschmiede, Kellerstraße 10, um das weitere Vorgehen zu besprechen. An der ersten Demo Klimaschutz-Demo am vergangenen Freitag hatten rund 1000 Schüler teilgenommen.

Die jugendlichen Klimaschützer haben auch in Recklinghausen zahlreiche erwachsene Unterstützer, unter anderem mit den „Parents for Future“. Gemeinsam fordern sie eine schnellere Umsetzung der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens, einen schnelleren Ausstieg aus dem Kohlestrom sowie mehr Grünflächen im Stadtgebiet.

Im Zeichen der Bewegung „Fridays for Future“ steht auch ein Familiengottesdienst, der ebenfalls am Sonntag, 24. März, in der Kirche St. Elisabeth, Kolpingstraße 11, stattfindet. Die Gemeinde fragt: „Wie ist Deine Meinung dazu? Erzähl uns, was Du über diese Initiative denkst.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Mega-Deal des BVB: Folgt jetzt der Großangriff auf den FC Bayern?
Sternschnuppen im November 2019: Wie lange sind Leoniden im November zu sehen?
Sternschnuppen im November 2019: Wie lange sind Leoniden im November zu sehen?
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen

Kommentare