Fritzberg

Radler stürzt nach Schäferhund-Attacke

RECKLINGHAUSEN - Drei Schäferhunde, die unangeleint unterwegs waren, haben am Donnerstagmittag einen Unfall verursacht, bei dem ein 59-Jähriger aus Recklinghausen leicht verletzt wurde. Die Polizei sucht jetzt nach dem Frauchen oder Herrchen der Tiere.

Hinweise auf die Besitzer der Schäferhunde nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Der 59-Jährige radelte gegen 12.30 Uhr auf einem Feldweg in Höhe der Justizakademie in Richtung Höhenweg. Seinen kleinen Mischlingshund hatte er dabei an der Leine. Plötzlich attackierten die drei Schäferhunde den Mischling. Dadurch stürzte der 59-Jährige. Vom Besitzer der Schäferhunde war nichts zu sehen, sodass der Radler den Vorfall bei der Polizei angezeigt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare