+
am 04.09.2017 Hauptbahnhof Recklinghausen, Pendler, Auzug, Baustelle. Foto: Thomas Nowaczyk

Hauptbahnhof

Wieder Ärger mit den Aufzügen

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Zum wiederholten Male gab es in dieser Woche Probleme mit den Aufzügen im Hauptbahnhof. Der Aufzug zu Gleis 1 hatte seinen Dienst eingestellt - und dabei war er erst vor rund drei Wochen, am 9. November, in Betrieb genommen worden.

„Und er ist zuvor nicht einfach nur gewartet worden. Der Aufzug ist komplett neuwertig“, erklärt ein Bahnsprecher. Leider hat der Fahrstuhl gerade einmal zwei Wochen durchgehalten – dann fiel er aus. Betroffene Bahn-Kunden haben auf den Missstand hingewiesen, die Bahn-Techniker ermittelten: Eine Steuerplatine hatte ziemlich schnell den Geist aufgegeben – und die konnte man nicht ohne Weiteres austauschen. Ein neues Bauteil musste erst bestellt werden.

Der Bahnsprecher ist aber guter Dinge, dass der Aufzug entweder am Samstag oder spätestens am Montag wieder funktionieren wird. Besondere Schwierigkeiten mit den Aufzügen hatte es im Sommer 2017 gegeben: Da waren gleich beide Aufzüge außer Funktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand

Kommentare