+
Herbstfest Recklinghausen

Herbstfest

Volles Programm auf vier Plätzen

  • schließen
  • Tina Brambrink
    Tina Brambrink
    schließen

RECKLINGHAUSEN - Am Samstag, 29. September, beginnt das zweitägige Herbstfest in der Altstadt. Tags darauf öffnen auch die Geschäfte, und zwar von 13 bis 18 Uhr. Den verkaufsoffenen Sonntag wollen viele Händler vor allem nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen.

Andreas Kreyenschulte, Geschäftsmann und Krim-Sprecher, weiß, dass ihm dieser Tag keine nennenswerten zusätzlichen Einnahmen bringen wird. Das aber sei ja ohnehin nicht der eigentliche Sinn, die Geschäfte zu öffnen. „Dieser Tag ist die perfekte Vorbereitung aufs Weihnachtsgeschäft“, sagt er. „Daher müssen wir die Besucher davon überzeugen, dass es schön ist bei uns in Recklinghausen, vor allem die Auswärtigen. Dann kommen sie wieder – und lassen auch ihr Geld bei den Einzelhändlern.“

Von Handwerkskunst bis Kulinarik

Für die Organisation des Festes zeichnet erstmals die Dortmunder Agentur Mosaik Management verantwortlich. Sie will an vielen Orten in der Fußgängerzone Strohballen und Weinkisten als Deko aufbauen. Vier Plätze in der Innenstadt werden mit einem Programm bespielt, das am Samstag um 10 Uhr startet. Der Altstadtmarkt steht ganz im Zeichen von Erntedank und Handwerkskunst. Käse, Pasta und frisch gebackenes Bauernbrot gehören zum kulinarischen Sortiment. Dem Thema Radverkehr, Radsport und Nachhaltigkeit widmen sich die Akteure auf dem Löhrhof. Auf dem Kirchplatz ist „Genuss pur“ angesagt ist. Vom leckeren Räucherfisch bis zu ausgesuchten Weinen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bands aus dem Sparkassen-Clubraum sorgen live für die passende Begleitmusik. Auf dem Rathausplatz präsentieren Autohäuser am Sonntag von 10 bis 20 Uhr ihre neuesten Modelle. Ergänzt wird der Automarkt durch die Präsentation historischer und geschichtsträchtiger Automobile. Außerdem ist der ADAC von 10 bis 20 Uhr mit einem Überrollsimulator vor Ort. Am Sonntag haben die Besucher von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit, hinter die Kulissen des modernisierten Rathauses zu blicken. Auf die großen und kleinen Besucher warten Vorträge, Ausstellungen, Führungen und Spielangebote.

Events als Frequenzbringer

Auch das Palais Vest beteiligt sich: mit einem Umsonst-und-draußen-Programm auf dem Löhrhof: Der Heuballen-Kettcar-Parcours, das Schminkzelt und das Kinderkarussell sollen Familien in den Shoppingtempel locken. Fast alle 92 Läden im Center öffnen auch am Sonntag ihre Türen. Der Kunde möchte ein Drumherum und Erlebnisse, weiß Centermanager Eric Tönnies. Events wie das bunte Herbstfest und der verkaufsoffene Sonntag sind wichtige Frequenzbringer. Ganz deutlich wurde das für ihn 2017 bei den Aktivitäten im Rahmen der 1000-Jahr-Feier der Stadt. „Das war in puncto Kundenzählung unser stärkstes Jahr. Ansonsten sind unsere Jahreszahlen anders als bei den punktuellen Zählungen der Industrie- und Handelskammer seit der Eröffnung im Herbst 2014 relativ konstant.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare