+
Norbert Homann (l.) weiß, dass Michael-Stephan Kornau die Geschäfte in seinem Sinn fortführt. Foto:Schumann

Hospiz

Homann übergibt Geschäftsführung

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Wachwechsel im Hospiz zum heiligen Franziskus. Dr. Michael-Stephan Kornau übernimmt von Norbert Homann die Aufgabe des ehrenamtlichen Geschäftsführers. Der fast 75-jährige Halterner zieht sich zum Jahresende aus der vordersten Linie zurück und wird nur noch beratend im Hintergrund seine Erfahrungen einbringen.

Homann, der 1977 als Verwaltungsdirektor und bis 2006 in der Funktion des Geschäftsführers im Elisabeth-Krankenhaus tätig gewesen ist, gehörte vor mehr als 20 Jahren mit Seelsorger Hans Overkämping und der Ordensschwester Reginalda zu den Initiatoren der Errichtung des Hospizes. Seit Eröffnung der deutschlandweit ersten Einrichtung dieser Art für die Pflege unheilbar Erkrankter mit nur noch begrenzter Lebenserwartung 1987 übt Homann das Amt des Geschäftsführers auf ehrenamtlicher Basis aus.

Seinem Nachfolger Michael-Stephan Kornau ist diese Aufgabe bestens bekannt. Der 53-Jährige fungierte schon als Co-Geschäftsführer an Homanns Seite. Der Recklinghäuser promovierte an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt mit dem Thema „Was kostet das Sterben – Zur Zukunft der Finanzierung stationärer Hospize“.

Kornau nimmt inzwischen Lehraufträge wahr, tat sich als Buchautor hervor und gehört ebenfalls dem Kuratorium des heimischen Caritasverbandes an. Darüber hinaus ist er seit fünf Jahren in der Propsteigemeinde Sankt Peter als Diakon bekannt. Er arbeitet als Bankkaufmann bei der Sparkasse Vest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare