+
Das Ikonenmuseum am Kirchplatz.

Ikonen-Museum

Einblicke in die koptische Kunst

RECKLINGHAUSEN - Das Ikonen-Museum, Kirchplatz 2a, bietet am Sonntag, 7. Februar, um 15 Uhr eine Führung durch die koptische Sammlung an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das alte Ägypten ist vor allem als Land der Pharaonen mit seinen Pyramiden, Tempeln und Gräbern bekannt. Doch was geschah eigentlich nach dieser 3.000-jährigen Epoche? Die Koptologin Dr. Carola Nafroth gibt aufschlussreiche Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Landes im ersten nachchristlichen Jahrtausend. Waren es anfangs Griechen und Römer, die ihre Spuren hinterließen, so entstand mit der Ausbreitung des Christentums in Ägypten die koptische Kultur.

Der Eintritt kostet 6 €, ermäßigt 3 €.

Anhand ausgewählter Objekte wie Statuen, Reliefs, Mumienportraits und Textilien wird der Wechsel von der heidnischen Antike zur frühen christlichen Kunst nachvollziehbar. Die Führung zeigt nicht nur, wie spannend die Geschichte Ägyptens nach den Pharaonen gewesen ist, sie stellt auch die bedeutende Abteilung für koptische Kunst im Ikonen-Museum mit ihren vielfältigen Schätzen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum

Kommentare