Ikonen-Museum

Peter und Paul als "Stars"

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die beiden Heiligen Petrus und Paulus sind nicht nur die Schutzpatrone der Stadt Recklinghausen, sondern auch die „Stars“ einer Sonderausstellung im Ikonen-Museum. Die Bilderschau, die anlässlich des 1000. Geburtstages Recklinghausens stattfindet, wurde gestern feierlich eröffnet.

Dass wir den 29. Juni für die Eröffnung gewählt haben, ist kein Zufall, denn das ist der Gedenktag von Petrus und Paulus“, erklärte Dr. Eva Haustein-Bartsch, Leiterin des Ikonen-Museums.

Wer das Museum betritt, erblickt sofort ein Mosaik im Treppenhaus. Dabei handelt es sich um die Kopie eines frühchristlichen Bildes aus dem 6. Jahrhundert aus der römischen Kirche „Santi Cosma e Damiano“, das den Apostel Paulus zeigt. „In dieser Sonderschau präsentieren wir viele unterschiedliche Exponate wie das Mosaik, eine Kopie eines Freskos, eine Miniatur aus dem 11. Jahrhundert, mehrere Ikonen oder auch eine Bibelstelle auf Papier aus dem 18. Jahrhundert“, verrät die Kunsthistorikerin weiter.

Eine einzige Leihgabe rundet die Exponate aus dem Besitz des Ikonen-Museums ab. Dabei handelt es sich um eine russische Bildtafel, die um das Jahr 1700 entstanden ist. Die Ikone zeigt die Befreiung Paulus. Der Legende nach wurde der Heilige von einem Engel in Jerusalem aus seiner Inhaftierung gerettet, indem der Himmelsbote Paulus Eisenketten löste.

Die Ausstellung „Petrus und Paulus. Die Stadtpatrone von Recklinghausen“ ist bis Sonntag, 24. September, zu sehen. Das Ikonen-Museum, Kirchplatz 2a, ist dienstags bis sonntags und feiertags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Stadtpatrone Petrus und Paulus sind übrigens leicht auseinander zu halten. „Petrus wird meistens mit einer Schriftrolle oder einem Schlüssel in der Hand dargestellt. Er wird mit einem weißen Vollbart und weißen lockigem Haar gezeigt. Während Paulus ein Buch in den Händen trägt und mit Stirnglatze und einem dunklen Bart gemalt wird“, fügt die Expertin hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau - erster Zeuge hat sich gemeldet
Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau - erster Zeuge hat sich gemeldet
Bahnübergang in Herten muss gesperrt werden - und das ist noch nicht alles 
Bahnübergang in Herten muss gesperrt werden - und das ist noch nicht alles 
Dieser Supermarkt soll im Herbst an der Halterner Straße eröffnen
Dieser Supermarkt soll im Herbst an der Halterner Straße eröffnen
A2: Auffahrt in Richtung Hannover ist für zwei Wochen gesperrt
A2: Auffahrt in Richtung Hannover ist für zwei Wochen gesperrt

Kommentare