+
Von Suderwich zum Kanal: Die König-Ludwig-Trasse ermöglicht ampelfreien Radelspaß.

König-Ludwig-Trasse

Radler haben freie Fahrt

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die offizielle Eröffnung war noch nicht beendet, da radelte eine Gruppe Senioren schon auf das gespannte Flatterband zu. Seit Mittwoch ist das neue Teilstück der König-Ludwig-Trasse fertig, es schließt im Süden an den bereits 2008 fertiggestellten Abschnitt an.

Das sechs Kilometer lange Teilstück führt mit seinen vier Rastplätzen über den Ickerottweg bis zur Horneburger Straße auf Castrop-Rauxeler Stadtgebiet. Dort soll jedoch nicht das Ende sein. Der Regionalverband Ruhr (RVR) möchte den Radweg bis in die Haard fortsetzen. „Da sind wir bereits in intensiven Gesprächen“, erklärte die RVR-Beigeordnete Nina Frense. Der ein oder andere Grundstückseigentümer muss wohl noch überzeugt werden. Für Bürgermeister Christoph Tesche ist die König-Ludwig-Trasse auch eine Antwort auf die Herausforderungen des Strukturwandels: „Wir müssen uns nach dem Ende des Bergbaus neu erfinden und dabei stärker auf den Tourismus setzen.“

Das neue Teilstück der König-Ludwig-Trasse ist ein gemeinsames Projekt des Versorgers Uniper mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) und der Stadt Recklinghausen. Uniper hat teils unter der Trasse binnen zweier Jahre eine neue Fernwärmeleitung verlegt vom Kraftwerk Datteln IV nach Grullbad. Kostenpunkt: über 50 Mio. Euro. Der 5,8 Mio. Euro teure Radweg ist eine Zugabe des Versorgers.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Vier Teams stehen schon in der Zwischenrunde - so lief der zweite Turniertag
Vier Teams stehen schon in der Zwischenrunde - so lief der zweite Turniertag
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann

Kommentare