+
Der Städtische Chor freut sich auf seine Premiere im Rahmen der Ruhrfestspiele.

Kultur

Städtischer Chor gibt Festspiel-Premiere

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Zum ersten Mal in seiner 80-jährigen Geschichte präsentiert sich der Städtische Chor im Rahmen der Ruhrfestspiele. Am Sonntag, 19. Mai, um 19.30 Uhr servieren die 70 Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Alfred Schulze-Aulenkamp die "Messe in D-Dur" und das "Te Deum" von Antonin Dvorák in der Christuskirche.

Als Solisten sind Dorin Dahmen (Sopran), Eva Nesselrath (Alt), Giovanni Silva (Tenor) und Martin Krasnenko (Bass) mit von der Partie. Es spielt die Neue Philharmonie Westfalen. Aktuell genießen die Chormitglieder die letzten Ferientage, in der nächsten Woche Donnerstag startet in der MCG-Aula die heiße Probenendphase für die besondere Premiere. Gemeinsam mit Alfred Schulze-Aulenkamp und der neuen Stimmbildnerin Evelyn Ziegler feilen die Chorsängerinnen und -sänger an ihrem Programm.

Den beiden Fachleuten entgeht kein falscher Ton. Nicht umsonst steht der Städtische Chor für höchste Qualität. „Evelyn Ziegler hat als Sopranistin selbst eine Wahnsinnsstimme. Es macht einfach Spaß, von und mit ihr zu lernen“, schwärmt der stellvertretende Chorvorsitzende Werner Münchenberg. Das neue Training sei eine zusätzliche Motivation und bringe spürbar neuen Schwung in die Chorreihen. Dvorák komponierte die Messe D-Dur in verschiedenen Fassungen. Als erfolgreichste gilt die Version für Chor, Soli und Orchester aus dem Jahre 1892. Sein „Te deum“ erklang bei der 400-Jahr-Feier anlässlich der Entdeckung Amerikas in der Carnegie Hall in New York zum ersten Mal. Karten zum Preis von 15 Euro gibt es im RZ-Ticket-Center, Breite Straße 4, Recklinghausen, Hotline: 02 09/1 47 79 99.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare