+
So soll es aussehen, das "Emscherland 2020": Zur Landesgartenschau sollen bunte Felder das blau-grüne Band im Süden der Stadt säumen.

Landesgartenschau

Brandheide soll zum Kernstück werden

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die Idee von einer Landesgartenschau in Recklinghausen wird konkreter: Die Emschergenossenschaft hat jetzt die Machbarkeitsstudie für das Projekt "Emscherland 2020" vorgestellt.

Wenn der Rat am 11. August in einer Sondersitzung zustimmt und die Lokalpolitik in Castrop-Rauxel, Herne und Herten diesem Beispiel folgt, könnte bereits im Oktober der Zuschlag erfolgen. Dann wird sich eine unabhängige Experten-Jury vor Ort ein Bild von den Gegebenheiten machen (auch Kamp-Lintfort und Bad Honnef sind noch im Rennen), ehe es kurzfristig zu einer Entscheidung kommt.

Die Emschergenossenschaft plant, die Landesgartenschau an einem 18 Kilometer langen Teilstück der renaturierten Emscher durchzuführen. Recklinghausen soll dabei eine ganz zentrale Rolle spielen wird, da die 24 Hektar große Kernfläche im Stadtgebiet liegen soll. Und zwar am östlichen Stadtende, noch hinter der Brandheide. Bei der Konzeption von „Emscherland 2020“ wurden drei große Entwicklungsräume erarbeitet, die sich wie folgt gliedern: - RE/Castrop-Rauxel: „Wasser – Landschaft mit Bauerngärten“ - Herne/RE: „Übergänge – Transformation mit Stadtgärten“ - Herten/Herne: „Wege zum Wasser mit Industriegärten“.

Das Leitbild dieser Landesgartenschau soll die Vision sein, den 18 Kilometer langen Emscherabschnitt als „Blau-Grünes Band“ zu entwickeln. Die Gartenschau soll von „Emscher-Balkonen“, die einen Perspektivwechsel ermöglichen, von „Emscher-Bäumen“ und „Emscher-Blüten“ geprägt sein, und mit „Emscher-Touren“ soll bei den Menschen das Bewusstsein für die besonderen Orte dieser Region geschärft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare