Landgericht Bochum

Süder (23) bestreitet Sex mit 13-Jähriger

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Ein 23-Jähriger aus Recklinghausen-Süd muss sich vor dem Landgericht Bochum verantworten. Es geht um schweren sexuellen Missbrauch von Kindern in vier Fällen. Der Angeklagte soll Sex mit einer 13-Jährigen aus Ostwestfalen gehabt haben.

Bekannt geworden waren die Vorwürfe 2017 in einer Wohngruppe in Bielefeld, als die Jugendliche den Verdacht geäußert hatte, dass sie womöglich schwanger sein könnte. Wie es im Prozess vor der 5. Jugendstrafkammer hieß, war über die Betreuer eine Strafanzeige gegen den Süder erstattet worden.

Die damals 13-Jährige selbst war offenbar dagegen. „Sie wollte auf keinen Fall, dass ihr Ex-Freund bestraft wird“, erinnerte sich eine Vernehmungsbeamtin. Ihr gegenüber habe die Teenagerin bestätigt, mehrmals einvernehmlich Sex mit dem Angeklagten gehabt zu haben. „Sie war wirklich verliebt in ihn“, berichtete die Polizistin.

Der Angeklagte dagegen wies die Anschuldigungen zum Prozessauftakt zurück. Dass er mit dem Mädchen damals für etwa drei Wochen eine Beziehung geführt habe, sei zwar richtig. Über Händchenhalten und Küssen sei es aber nie hinausgegangen, erklärte der 23-Jährige. Der Prozess wird fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?

Kommentare