+
So soll es künftig aussehen: Nach Planungen von AIP soll im rechten Gebäudeteil ein Hotel entstehen, für das ehemalige Bettenhaus (links) ist eine Kindertagesstätte vorgesehen.

Markt-Quartier

Verkehrsführung bleibt weitgehend erhalten

  • schließen
  • Jörg Gutzeit
    schließen

RECKLINGHAUSEN - Ende 2020/Anfang 2021 soll das Markt-Quartier im alten Karstadt-Komplex fertig sein. Die Verkehrsführung wird sich allerdings nicht großartig ändern - so denn die politischen Gremien den Plänen des Investors AIP zustimmen.

Dabei wurde Gerüchten zufolge hinter den Kulissen hartnäckig gerungen zwischen dem Investor und der Stadtverwaltung. Wie die Verkehrsführung im Detail aussehen soll, haben Verkehrsplaner Philipp Ambrosius vom Büro Ambrosius & Blanke aus Bochum und AIP-Prokuristin Jenny Gesterkamp der Mittelstandsvereinigung präsentiert. In den kommenden Wochen sollen alle Ratsfraktionen folgen.

Tiefgarage mit 75 Plätzen

Notwendig sind die Überlegungen aus vier Gründen: Zum einen wird an der Ecke Schaumburg-/Herrenstraße nach einem Teilabriss des ehemaligen Karstadt-Gebäudes ein Hotel mit rund 130 Zimmern entstehen. Zum anderen wird der sanierte Komplex auch eine Kindertagesstätte aufnehmen, und zwar im ehemaligen Bettenhaus an der Schaumburgstraße. Dann gibt es da noch die Tages- bzw. Kurzpflegeeinrichtung zum Lampengässchen hin, und letztlich werden im Hauptgebäude auch noch zahlreiche Wohnungen eingerichtet. Zwar wird eine Tiefgarage im Erdgeschoss gebaut, aber die wird nur rund 75 und damit bei Weitem nicht genügend Parkplätze bieten.

Kurz-Parken vor dem Hotel

Sicher ist: Für die Hotelgäste werden in dieser Tiefgarage 17 Plätze reserviert. 115 weitere Parkplätze wird Betreiber Holiday Inn Express im Palais Vest zur Verfügung stellen. Damit die Gäste nicht ihr Gepäck von dort zum Hotel schleppen müssen, werden an der Herrenstraße zwei Kurzzeitparkplätze eingerichtet – am Ende eines Wendehammers, wie er auch jetzt schon existiert. Die Pflegeeinrichtungen werden ebenfalls zwei Kurzzeitparkplätze nutzen können sowie eine Zone, die nur Krankentransporten vorbehalten ist.

Rad-Abstellanlage wird verlegt

Komplizierter wird es an der Schaumburgstraße: Um den Eltern Platz zum Bringen und Abholen ihrer Kinder zu bieten, müssen Behindertenparkplätze verlegt werden. Auf der oberen Schaumburgstraße werden diese aufgegeben, dafür wird es neben Peek & Cloppenburg „Mischparkplätze“ geben. Bis 9 Uhr können die Eltern dort halten, danach sind sie Behinderten vorbehalten. Die Fahrrad-Abstellanlage, die sich derzeit noch am Ende der Herrenstraße befindet, wird auf die Schaumburgstraße verlegt, wo es bislang Behindertenparkplätze gab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch

Kommentare