+
Wetterdaten für Februar 2019. Quelle: MCG RE

MCG-Wetterfrösche

Der Februar war eine "heiße" Sache

RECKLINGHAUSEN - Der Februar 2019 war kein Monat wie jeder andere – zumindest was das Wetter angeht. Den Wetterfröschen des Marie-Curie-Gymnasiums sind vor allem die Tageshöchstwerte aufgefallen: Diese lagen mit 13 Grad Celcius um respektable sieben Grad über den langjährigen Mittelwerten.

Und das ist meteorologisch extrem viel: Selbst der Februar 1990 erreichte „nur“ 10,8 Grad. Bei den mittleren Temperaturen schlägt der diesjährige Februar mit 7,2 Grad den von 1990 mit 7,4 Grad jedoch nicht. Auch bei den nächtlichen Tiefsttemperaturen konnte dieser Monat mit 2,7 Grad den von 1990 mit 4,6 Grad nicht überbieten. Aber: In der letzten Februarwoche wurde sogar drei Tage mit mehr als 20 Grad gemessen.

Allerdings gab es mit 44,2 mm Niederschlag 24,2 mm weniger als im Durchschnitt. Kurios: Davon fielen fast 60 Prozent nur am 10. Februar. Ab dem folgenden Tag war im Grunde kein (nennenswerter) Niederschlag mehr zu verzeichnen. Die MCG-Station verzeichnete umso mehr Sonnenstunden. Mit 128,2 Sonnenstunden waren es fast doppelt so viele wie im Durchschnitt (72,2 Std.).

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 3,1 km/h gab es beim Wind keine Auffälligkeiten. Lediglich beim Herannahen der Schlechtwetterfront am 9. und 10. Februar gab es Windgeschwindigkeiten bis zu 60 km/h.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Parkplatz-Streit eskaliert: Autofahrer geht mit Eisenstange auf 41-Jährigen los
Parkplatz-Streit eskaliert: Autofahrer geht mit Eisenstange auf 41-Jährigen los
Bücherei-Leiterin wirft das Handtuch - das sind die Gründe
Bücherei-Leiterin wirft das Handtuch - das sind die Gründe
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 

Kommentare