Oerweg

Duo schlägt in Büroräumen zu

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Zwei bislang unbekannte Männer sind am Montagnachmittag in Büroräume auf dem Oerweg eingedrungen und haben dort zwei 32-jährige Männer scheinbar grundlos angegriffen. Nun sucht die Polizei nach den Tätern, ebenso hoffen die Beamten auf Hinweise möglicher Augenzeugen.

Wie Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Anfrage der RZ bestätigt, kamen die Eindringlinge am Montag gegen 17.05 Uhr in das Büro, in dem in Kürze eine Versicherungsagentur eröffnet werden soll. "Sie fragten den Mitarbeiter und dessen Besucher, ob sie einen bestimmen Mann kennen würden. Als die Männer im Büro dies verneinten, schlugen die Angreifer sofort zu", berichtet die Polizeisprecherin. So bekam einer mit einer Kaffeetasse einen Schlag auf den Hinterkopf ab, der andere wurde mit einem laut Ramona Hörst "schlagstockartigen" Gerät attackiert. Die beiden 32-Jährigen wurden leicht verletzt, einer erlitt eine Platzwunde.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Die Angreifer, die keine Beute machten, liefen in Richtung Görresstraße/Marie-Curie-Gymnasium davon. "Dort sind sie dann vermutlich in ein Auto gestiegen", sagt Ramona Hörst. Beide Täter waren dunkel gekleidet und trugen schwarze Mützen.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen

Kommentare