+
Erneut wurde ein 70-Kilo-Blindgänger hinterm Bahnhof unschädlich gemacht.

Ossenbergweg

Blindgänger ist entschärft

RECKLINGHAUSEN - Am Ossenbergweg hinter dem Hauptbahnhof wurde am Mittwochnachmittag erneut eine Weltkriegsbombe gefunden. Um kurz nach 16 Uhr war der Blindgänger entschärft. Der Bahnverkehr rollt wieder.

Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg sind für die Entschärfung angerückt. Bei dem Blindgänger handelt sich es sich wieder um ein 70-Kilo-Exemplar aus dem Zweiten Weltkrieg, die laut Angaben der Stadt im Zuge der Bauarbeiten an der Ludwig-Erhard-Allee gefunden wurde. Straßen mussten dieses Mal nicht gesperrt werden, Teile des Parkplatzes am Jobcenter waren jedoch betroffen. Der Bahnverkehr wurde zum Zeitpunkt der Entschärfung vorrübergehend eingestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare