+
In die Jahre gekommen: Das Südbad soll modernisiert und behindertenfreundlicher gestaltet werden.

Pappelallee

Südbad wird am Montag wiedereröffnet

RECKLINGHAUSEN - Alles ist gewienert: Wartung, Reparatur und Reinigung des Südbads an der Pappelallee - diese Arbeiten stehen alle Jahre wieder über den Jahreswechsel an - sind erledigt. Darum kann das Hallenbad am Montag, 7. Januar, wiedereröffnen.

Das Südbad ist montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 15 bis 21 Uhr, samstags von 7 bis 18 Uhr und sonntags von 7.30 bis 14 Uhr geöffnet. Das Frühschwimmen für Jahreskarten-Inhaber ist montags, mittwochs und freitags von 7 bis 8 Uhr möglich. Donnerstags ab 19.30 Uhr und sonntags ab 12.30 Uhr steht das Bad ausschließlich für das Frauenschwimmen zur Verfügung.

Die Einzelkarte für die Recklinghäuser Bäder kostet für Erwachsene 3,50 €, Kinder und Jugendliche (bis 15) zahlen 2 €. Für die Zehnerkarte sind 29 bzw. 15 € fällig.

Wem das reine Bahnenziehen nicht reicht: Im Südbad findet außerdem montags und freitags von 19 bis 19.30 Uhr Wassergymnastik statt. Eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich, außer den Eintrittsgebühren entstehen keine weiteren Kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 

Kommentare