+
Gute Sitte: Am Paulusanger 5 weht seit Mittwoch ein Richtkranz.

Paulusanger

Bauherrengemeinschaft feiert Richtfest

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Am Paulusanger wurde am Mittwoch das zweite Richtfest gefeiert: Sechs Bauherren haben sich dort zusammengefunden, um gemeinsam in einem Mehrfamilienhaus ihren Traum vom Wohnen zu verwirklichen. Auf 650 Quadratmetern entstehen sechs barrierefreie Wohnungen.

„In anderen Städten werden solche Projekte gefördert, hier macht eine Gruppe so etwas einfach selbst“, sagte Architekt Franz-Jörg Feja. Die Zusammenarbeit habe gut geklappt: „Zehn Leute an einem Tisch, das haben wir uns kompliziert vorgestellt. Aber das war es überhaupt nicht“, berichtete er. Ausdrücklich lobte Feja die hohen Qualitätsansprüche bei der Architektur, über deren Umsetzung ein Gestaltungsbeirat wacht: „Ich hoffe, dass man das diesem Wohngebiet am Ende auch ansieht.“

Die Bauherrengemeinschaft arbeitet nicht nur mit einem Recklinghäuser Architektenbüro „Feja + Kemper“ zusammen, sondern auch mit örtlichen Bau- und Handwerksbetrieben. „Mit dem bisherigen Ablauf sind wir sehr zufrieden“, betonte der Sprecher der Bauherrengemeinschaft, Heinrich Felten. Im Mai 2019 soll das Haus bezugsfertig sein.

Bürgermeister Christoph Tesche sagte, dass auch die letzten beiden Grundstücke zur Kemnastraße hin vergeben worden seien. Dort werde die Wohnungsgesellschaft Recklinghausen bauen. „Und auf den Grundstücken, die verkauft wurden, geht es voran. Das sehe ich an den Bauanträgen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare