Programmvorstellung

Was bieten die Ruhrfestspiele?

RECKLINGHAUSEN - Unter dem Motto „Poesie und Politik“ starten die Ruhrfestspiele am 1. Mai unter neuer Intendanz und mit einem vielfältigen Programm in ihre 73. Auflage. Worauf genau sich die Zuschauer freuen können, wird auch in diesem Jahr im Vorfeld bei einer Info-Veranstaltung im Willy-Brandt-Haus am Herzogswall 17 verraten.

In guter alter Festspieltradition präsentieren die Dramaturgin Monika Gies und der Theaterpädagoge Alois Banneyer am Dienstag, 12. Februar, ab 19.30 Uhr im großen Sitzungssaal das Programm der Ruhrfestspiele. Interessierte können sich – wie bereits in den Vorjahren – von bewegten Bildern und Tönen inspirieren lassen und bekommen Insidertipps zum ersten Programm unter der Regie von Olaf Kröck. Die Experten aus dem Festspielteam sind natürlich auch auf die Fragen des Publikums vorbereitet.

Der Eintritt zu der Programmvorstellung ist frei. Der Ticketverkauf - unter anderem im RZ-Ticket-Center, Breite Straße 4 - läuft bereits.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare