+
Die Schulkinder freuten sich über die mitgebrachten Geschenken von der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton."

Ärmlich lebende Kinder werden beschenkt

Geschenke-Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" ist gestartet - so nehmt ihr teil

  • schließen

Jedes Jahr werden durch die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" hunderttausende Kinder weltweit beschenkt. In Recklinghausen ist sie erneut angelaufen.

"Es braucht nicht viel, um Kinderaugen zum Strahlen zu bringen", weiß Simone Bartilla. Sie kümmert sich nun im elften Jahr um die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" in Recklinghausen und Umgebung. Noch bis zum 15. November können Spender ihre Geschenke an den unten angegebenen Annahmestellen abgeben.

Im März durfte die Ehrenamtlerin 20 weitere Helfer auf einer fünftägigen Geschenk-Verteilreise in Rumänien begleiten. "Die Situation vor Ort ist teilweise katastrophal und nicht mit unseren Verhältnissen zu vergleichen", erinnert sich die Recklinghäuserin.

Rumänen haben weder Strom noch fließend Wasser

Viele Kinder leben mit sechs bis zehn Personen in kleinen Lehmhütten, haben weder fließend Wasser noch Strom und oftmals keine oder kaum Schulbildung. "Das nächste Krankenhaus ist zum Teil 60 Kilometer weit entfernt und nur mit dem Pferdekarren zu erreichen“, erzählt Simone Bartilla weiter.

Die ehrenamtlichen Helfer verteilten die gespendeten Geschenke in den Dörfern.

In Rumänien sei Korruption ein großes Problem. Das Land ist seit 1. Januar 2007 Mitglied der Europäischen Union. EU-Geld, um die Infrastruktur zu verbessern, um Kindergärten und Schulen zu bauen, wäre vorhanden. Doch es versande bei korrupten Bürgermeistern. Trotz der miserablen Situation des Landes habe sich Simone Bartilla beiden Gastgebern wohlgefühlt wie schon lange nicht mehr. 

Geschenke werden in verschiedensten Ländern verteilt

Die Geschenken werden selbstverständlich nicht nur in Rumänien, sondern zum Beispiel auch in Georgien, Lettland und der Ukraine verteilt. Wer an der Aktion teilnehmen möchte, dekoriert einen Standart-Schuhkarton (ca. 30 x 20 x 10 Zentimeter ) weihnachtlich oder bestellt unter diesem Link eine vorgefertigte Box. Hier gibt es Infos, mit welchen Geschenkartikeln der Schuhkarton gefüllt werden könnte und auch, welche Dinge leider nicht verschenkt werden dürfen.

Hier werden die Schuhkartons angenommen:

Bußmanns Rats-Apotheke, Herner Straße 1, Brigitte Kraft, Marienstraße 112, Tel. 01 52 / 28 00 07 77, Simone Bartilla, Surmannskamp 32 a, Tel. 37 20 90, und Bußmanns Barbara-Apotheke, Richterstraße 1-3, Herten. Wer hier seine Postleitzahl eingibt, findet die nächstgelegenen Annahmestellen. Weitere allgemeine Infos zur Aktion gibt es hier.

Das ursprünglich geplante Feuerwerk zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes ist abgesagt. Dafür könnte die Stadt in diesem Jahr eine neue Weihnachtsbeleuchtung bekommen. Die Sache hat nur einen Haken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt

Kommentare