"Recklinghausen leuchtet"

Heiße Phase hat begonnen

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - In diesen Tagen gehören sie zum Stadtbild wie Radfahrer und Passanten: selbstfahrende Hubsteiger und allerorten emsig schraubende Elektriker. Die Vorbereitungen zu „Recklinghausen leuchtet“ sind in die heiße Phase eingetreten.

Effektvoller als in den Vorjahren soll die Rathausshow ausfallen. Dafür sorgen 24 sogenannte „Moving Heads“ (kopfbewegte Lampen). Diese werden auf ein Gerüst montiert, das bereits vor dem Rathaus steht. Die computergesteuerten Lampen ergänzen die vom Wall her auf das Rathaus projizierten Bilder um den ein oder anderen Effekt. „Das wird für eine andere Atmosphäre, ein neues Bild sorgen“, ist Marius Ebel von der Arena GmbH überzeugt.

Die erstmals bei Recklinghausen Regie führende Veranstaltungsagentur arbeitet mit zahlreichen Firmen von nah und fern zusammen. Technik und Know How kommen aus Hamburg, Köln, Dorsten und Recklinghausen. Mit 80 beleuchteten Objekten und Orten stößt „Recklinghausen leuchtet“ logistisch in neue Sphären vor. Zuletzt leuchteten gut 50 Häuser.

Diesmal werden 250 Straßenlaternen mit bunter Folie beklebt. 1200 Scheinwerfer tauchen die Altstadt in geheimnisvolles Licht – und das ganz überwiegend mit stromsparender LED-Technik. Neun Lichttürme steuern die aufwendigeren Projektionen an Rathaus, Palais Vest, Engelsburg, Altstadtmarkt, Kunsthalle und Volkshochschule.

Mit mehr als 200.000 Besuchern in den Vorjahren ist „Recklinghausen Leuchtet“ für die Festspielstadt längst zur Marke geworden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare