+
Andreas Becker fordert im September Christoph Tesche heraus.

Interner Urnengang

Andreas Becker ist Bürgermeisterkandidat der SPD - doch es gibt auch viele Nein-Stimmen und eine Schrecksekunde

  • schließen

Jetzt ist es offiziell: Andreas Becker fordert Christoph Tesche (CDU) bei der Kommunalwahl als Bürgermeisterkandidat der SPD heraus. Doch ein glänzendes Ergebnis konnte Becker auf der Delegiertenkonferenz nicht einfahren.

  • SPD-Stadtverbandschef Andreas Becker hatte sich beim Mitgliedervotum knapp gegen Sven Mosdzien durchgesetzt.
  • Am Samstag wählte ihn eine Delegiertenkonferenz mit 71,3 Prozent der abgegebenen Stimmen offiziell zum Bürgermeisterkandidaten.
  • Die zahlreichen Aufrufe zur Geschlossenheit verfingen nur bedingt.

94 der 96 anwesenden Delegierten der Konferenz hatten ihre Stimme an der Wahlurne abgegeben. 67 votierten für Becker, 23 gegen ihn. Vier Delegierte enthielten sich. Das entspricht einer Zustimmungsquote von 71,3 Prozent. Kein glänzendes Ergebnis angesichts des Fehlens eines Gegenkandidaten. In einer ersten Reaktion sagte Andreas Becker (53), das Ergebnis sei für ihn nicht wirklich überraschend. Die Aufstellung der Kandidatenliste für die Kommunalwahl habe ihm als Parteivorsitzendem nicht nur Freunde eingebracht. Becker weiter: "Ich sehe das Ergebnis als Momentaufnahme. In anderen Veranstaltungen habe ich einen großen Rückenwind gespürt."

Schrecksekunde zu Beginn

Eine Schrecksekunde gab es zu Beginn des außerordentlichen Parteitages. Ex-Bürgermeister Peter Borggraefe stürzte im Eingangsbereich des Kreishauses. Er verletzte sich und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Ursprünglicher Bericht, 11 Uhr:

Um 10 Uhr hat der außerordentliche Parteitag der Recklinghäuser SPD in der Kantine des Kreishauses begonnen. 96 Delegierte wählen heute den Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im kommenden September. Einziger Kandidat für diese Kandidatenkür: Andreas Becker. Der Landtagsabgeordnete und Stadtverbandsvorsitzende hatte sich in einem Mitgliedervotum mit rund 55 Prozent gegen Sven Mosdzien durchgesetzt.

Impressionen vom außerordentlichen Parteitag

Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gut zeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus.
Außerordentlicher Parteitag der Recklinghäuser SPD im Kreishaus. © Jörg Gutzeit

Das heutige Ergebnis wird mit Spannung erwartet. Wie sehr steht die Partei hinter ihrem Vorsitzenden Andreas Becker? Der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Frank Schwabe und der Fraktionsvorsitzende Frank Cerny machten in ihren Reden klar: Sie erwarten Geschlossenheit und forderten die Delegierten auf, für Andreas Becker zu stimmen. Dieser hält gerade seine eigene Rede.

Werbung in eigener Sache

Becker schwört seine Partei auf die den bevorstehenden Wahlkampf ein und betreibt zugleich Werbung in eigener Sache. Die Partei gehe "so neu wie nie, so weiblich wie nie und so jung wie nie" in die Kommunalwahl. 13 Kandidaten stellten sich zum ersten Mal zur Wahl. Der Anteil der Frauen sei bei den 26 Direktkandidaten im Vergleich zur Kommunalwahl 2014 von fünf auf zehn verdoppelt worden.

"Die Stadt gehört nicht der CDU", ruft Andreas Becker den Delegierten zu. "Wir brauchen einen politischen Bürgermeister, der auch in Düsseldorf das Wort führt." Der Stadtverbandsvorsitzende möchte mit seinen Kontakten und seinem Amt als Landtagsabgeordneter punkten. Geht die Rechnung auf?

Kritik übt Becker auch an der aus seiner Sicht nicht konsequenten Verkehrswende in der Stadt: "Es reicht nicht, einfach ein paar Straßen blau anzustreichen." Auch die Beteiligung der Bürger an politischen Prozessen soll mit einem Bürgermeister Andreas Becker gestärkt werden.

Auch der SPD-Landratskandidat Michael Hübner stellt sich den Recklinghäuser Genossen in einer Rede vor. Auch er ruft die Delegierten dazu auf, Andreas Becker zu wählen. Becker selbst ist die Anspannung derweil durchaus anzumerken.

Der Kaffee ist bereits aus

In geheimer Wahl geht es auf dem Parteitag jetzt zunächst um die Nominierung der Kandidaten für den Kreistag, der ebenfalls bei der Kommunalwahl 2020 gewählt wird.

Eine schlechte Nachricht am Rande: Der Kaffee ist am kalten Buffet mit Schnitzeln und Kartoffelsalat bereits um 12 Uhr aus.

Gutes Ergebnis für Sven Mosdzien

Bei der Nominierung der Kandidaten für den Kreistag fährt der Direktkandidat und Becker-Herausforderer Sven Mosdzien ein starkes Ergebnis ein. Er bekommt 90 von 96 möglichen Ja-Stimmen. 

Der Höhepunkt lässt auf sich warten

Vor der Wahl des Bürgermeisterkandidaten stehen noch mehrere andere Wahlgänge für die Delegierten an. Um kurz vor 14 Uhr läuft gerade die Auszählung der geheimen Nominierung für die Reserveliste zur Kommunalwahl. Der außerordentliche Parteitag geht dann formell in eine "Wahlkreisdelegiertenkonferenz" über, auf der unter Tagesordnungspunkt 7.1 die Wahl des Bürgermeisterkandidaten ansteht.

Stand 14.40 Uhr: Es gibt Probleme bei der Auszählung der Stimmzettel für die Reserveliste zur Kommunalwahl. Die Veranstaltung zieht sich hin.

15 Uhr: Die Probleme mit den Stimmzetteln sind gelöst. Die Wahlkreisdelegiertenkonferenz hat begonnen.

15.07 Uhr: Der Wahlgang zur Ernennung es Bürgermeisterkandidaten hat begonnen.

15.15 Uhr: Die Auszählung der Stimmen startet.

15.23 Uhr: Das Ergebnis wird verkündet.

Auch in Berlin wird ein internes Wahlergebnis der SPD am Samstag mit Spannung erwartet.

Oer-Erkenschwicks SPD-Chef Peter Duscha beim Parteitag in Berlin - so denkt er über die aktuellen Parteithemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter

Kommentare