+
Picture by Jon Super for MIF Manchester Internationsal Festival. Jeremy Dellar Fashion Runway Manchester 29 June '17 (Photo/Jon Super 07974 356-333)

Ruhrfestspiel-Projekt

Rathausplatz wird zum Bürger-Laufsteg

RECKLINGHAUSEN - Für das ungewöhnliche Ruhrfestspiel-Projekt „What Is the City but the People?“ wird noch nach einem lebensbejahenden Mann gefahndet, der auf der Bühne erstmals auf sein „Herzblatt“, eine 68-jährige Frau, trifft. Zum Auftakt der Theater-Festspiele werden am Samstag, 4. Mai, 100 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Recklinghausen auf einem Laufsteg stehen, der mitten über den Rathausplatz führt.

„What Is the City but the People?“ ist eine Hommage an die Menschen, die diese Stadt mit Leben füllen. Die Inszenierung ist eine Mischung aus Installation, Konzert und Theater-Großereignis: Ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus Recklinghausen präsentieren sich und ihre ganz eigenen Lebensgeschichten, begleitet von Musik, großformatigen Bildern und kurzen Texten.Es entsteht ein lebendiges, berührendes Selbstportrait der Ruhrfestspielstadt Recklinghausen.

Ursprünglich stammt die Idee von dem Turner-Preisträger Jeremy Deller, der 2017 mit „What Is the City but the People?“ in der Regie von Richard Gregory das Manchester International Festival eröffnete. Regie in Recklinghausen führt Richard Gregory, die Musik macht Klangkünstler Moguai.

68-Jährige sucht ihr Herzblatt

Das „Beste“ aber ist: Die Ruhrfestspiele suchen ein „Blind Date“ für das Projekt. Gesucht wird ein lebensbejahender Mann, der sein potenzielles Herzblatt – eine das Leben liebende 68-jährige Dame – auf dem Laufsteg im Rahmen von „What Is the City but the People?“ am 4. Mai zum ersten Mal treffen möchte. Die Dame ist kreativ, selbstbewusst und steht mit beiden Beinen im Leben. Wer traut sich und trifft mit etwas Glück die Liebe seines Lebens?

Der Eintritt ist frei.

Interessierte  Männer können sich per E-Mail an kommunikation@ruhrfestspiele.de mit dem Betreff „Blinddate“ melden und müssten an den Proben am 28. April zwischen 11 und 17 Uhr im Ruhrfestspielhaus und an der Probe am 4. Mai von 11 bis 14 Uhr auf dem Rathausplatz teilnehmen können. Die Aufführung ist am 4. Mai zwischen 17 und 18.15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare