+
Der direkte Zugang zum Ruhrfestspielhaus an der Cäcilienhöhe wird barrierefrei und optisch ansprechend umgestaltet. Aktuell sind dort die Versorger mit der Verlegung von Leitungen beschäftigt

Ruhrfestspielhaus

Eingangsbereich wird bald barrierefrei

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Am Eingang zum Stadtgarten am Ruhrfestspielhaus haben die Tiefbauer das Kommando übernommen. Die Versorger sortieren dort ihre Leitungen für Strom und Gas neu. Grund: Die Stadt plant den barrierefreien Umbau des Bereichs an der Cäcilienhöhe.

Anders als von der Koalition aus CDU, FDP und Grünen zunächst angestrebt, werden die 250.000 Euro teuren Baumaßnahmen aber nicht zu den diesjährigen Ruhrfestspielen fertig. Die Arbeiten der Versorger haben lediglich vorbereitenden Charakter und werden bis zur Kulturvolksfest am 1. Mai abgeschlossen sein. Der eigentliche Startschuss für die Umgestaltung fällt dann am 14. Juni. Die Ausschreibung ist bereits abgeschlossen. In der nächsten oder übernächsten Woche wird das Vergabegespräch mit der Tiefbaufirma, die den Auftrag erhalten soll, geführt. Die Politik hatte ursprünglich den Wunsch, den Umbau noch in diesem Jahr zum Start der Ruhrfestspiele zu realisieren. Das Zeitfenster war Axel Fritz, Chef der Abteilung Straßenbau im Rathaus, jedoch zu eng. „Das Risiko, dass wir nicht rechtzeitig fertig werden, war einfach zu groß. Deshalb haben wir uns entschieden, die eigentliche Umgestaltung des Bereichs erst im Anschluss an das Kulturfestival in Angriff zu nehmen." Kernstücke des Umgestaltungskonzeptes sind die Verlagerung der Bushaltestelle von der Otto-Burrmeister-Allee zur Cäcilienhöhe vor den Zebrastreifen sowie der barrierefreie Umbau der Fläche zwischen Cäcilienhöhe und Zugang zur Brücke, die zum Ruhrfestspielhaus führt. Dieses Areal weist ein starkes Gefälle auf, das Rollstuhlfahrer und Nutzer von Rollatoren vor Probleme stellt. Die Pläne der Stadt sehen vor, die Flächen nach dem Vorbild des Eingangsbereichs zum Stadtgarten an der Dorstener Straße zu gestalten und mit hellen Steinen zu pflastern. Vorgesehen ist auch eine Vorfahrt für Taxen, Busse oder Autos, die Besucher dort absetzen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Schalke vor Miranda-Transfer - Terrier als weitere Option, Mendyl nach Dijon, Insua bleibt in Huesca
Schalke vor Miranda-Transfer - Terrier als weitere Option, Mendyl nach Dijon, Insua bleibt in Huesca
Das Bullshit-Festival ist über Oer-Erkenschwick hinaus eine Legende - jetzt tut sich wieder etwas
Das Bullshit-Festival ist über Oer-Erkenschwick hinaus eine Legende - jetzt tut sich wieder etwas
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler

Kommentare