+
Leonard Bernstein wäre am 25. August 100 Jahre alt geworden.

Ruhrfestspielhaus

Musiker erinnern an Leonard Bernstein

RECKLINGHAUSEN - Der US-amerikanische Komponist, Dirigient und Pianist Leonard Bernstein (1918-1990) wäre im Sommer 100 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren findet am Mittwoch, 7. November, ab 20 Uhr ein Kammerkonzert im Saal Kassiopeia des Ruhrfestspielhauses statt.

Karten für das Kammerkonzert gibt es zum Preis von 14 Euro im RZ-Ticket-Center, Breite Straße 4.

Gestaltet wird das Konzert von Studierenden der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Die unter der künstlerischen Leitung von Rainer Maria Klaas stehende Reihe „Grenzgänge“ porträtiert regelmäßig große Komponisten und Künstler. Als Dirigent, Pianist, Fernsehpädagoge und Schriftsteller ist Leonard Bernstein bis zu seinem Tod immer wieder in die Öffentlichkeit getreten. Was vor allem bleibt, sind seine Kompositionen, allen voran das 1957 in New York uraufgeführte Musical „West Side Story“, das sich ungebrochener Beliebtheit erfreut.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare