+
Von Unbekannten mit Folie beklebt: Diese Stolpersteine erinnern seit Dezember 2016 auf der Bochumer Straße an die jüdische Familie Menschenfreund, die von den Nazis deportiert wurde.

Staatsschutz ermittelt

Stolpersteine mit Folie manipuliert

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Unbekannte haben die vier Stolpersteine an der Bochumer Straße, die an das Schicksal der jüdischen Familie Menschenfreund erinnern, manipuliert. Sie überklebten die in den Boden eingelassenen Messingflächen mit Folie. Diese Manipulation hat den Staatsschutz auf den Plan gerufen.

Der ermittelt nun wegen der „Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener“, womöglich kommen aber weitere Straftatbestände in Betracht, wie Polizeisprecher René Borghoff bestätigt. Denn der oder die Täter haben die Folien mit Namen von Frauen versehen, die mutmaßlich Opfer von Gewalttaten geworden sind, die von Flüchtlingen verübt worden sein sollen.

„Die Manipulation sah den Stolpersteinen täuschend ähnlich, war auf den ersten Blick kaum zu erkennen“, berichtet René Borghoff. Und doch hatte ein aufmerksamer Bürger am Sonntag gegen 2 Uhr die Fälschung entdeckt. Der Staatsschutz werde nun klären, ob neben fremdenfeindlichen Motiven auch eine Verletzung des Urheberrechts des Stolperstein-Künstlers Gunter Demnig infrage kommt.

„Die Folien wurden entfernt und gesichert, die Steine wurden nicht beschädigt“, sagt Polizeisprecher Borghoff. Doch ob sich dort Spuren, die zu den Tätern führen, finden, sei fraglich. Denn derzeit ist unklar, wie lange die Folie auf den Steinen klebte und wie viel Schaden Wetter und Passantenfüße angerichtet haben. Wer also in den vergangenen Tagen auf der Bochumer Straße in Höhe der Hausnummer 137 etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0800/236111 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare