+
Alte Schätzchen: In der alten Lehrerbibliothek am Petrinum finden sich viele antiquarische Bücher.

Stadtführung

Auf den Spuren von Dr. Wilhelm Caspers

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Wer war Dr. Wilhelm Caspers? Das verrät Stadtführer Alfred Stemmler am Donnerstag, 13. September. Gemeinsam mit seinem Kollegen Gerd Schenk blättert er ab 17 Uhr ein neues Kapitel im Geschichtsbuch von Recklinghausen auf.

Ausgangspunkt der literarischen Stadtführung ist die Buchhandlung Winkelmann an der Steinstraße 2. Im Verlag Winkelmann sind mehr als 140 Bücher über Recklinghausen erschienen. „Darum ist es uns auch ein Anliegen, diese Stadtführungen zu ermöglichen“, betont Rolf Winkelmann. Von der Steinstraße führt der Weg ums Eck zur Klosterstraße, wo die Stadtführer den Blick auf den Erker des Gymnasiums Petrinum lenken. „Auch dort finden sich Hinweise auf die Literatur“, macht Stemmler neugierig. Dann geht es direkt ins Innere der ehrwürdigen Schule. Michael van Ahlen, der die alte Lehrerbibliothek betreut, gibt Einblicke in die wertvolle Sammlung.

Die Teilnahme an der Stadtführung ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch unbedingt erforderlich in der Buchhandlung Winkelmann, Tel. (02361) 91970.

Dort treffen die Besucher auch auf Professor Caspers, der 50 Jahre an der Schule lehrte, Bücher geschrieben hat und von den Pennälern so geliebt wurde, dass sie ihm zum goldenen Dienstjubiläum einen Pokal schenkten. Vom Petrinum geht es zum Königswall. Dort befindet sich ein altes Haus, dessen Fassade im wahrsten Sinne des Wortes göttlich ist. „Darauf ist die Sage des Prometheus dargestellt“, sagt Stemmler. Der Standort der allerersten Stadtbücherei, die in den 1920er-Jahren eingerichtet wurde, und das Elternhaus des Lyrikers Bernhard Doerdelmann (1930-1988) an der Breiten Straße sind weitere Stationen des Stadtrundganges.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tödlicher Unfall, Ausbrecher weiter flüchtig, 10 Jahre Datteln IV, "Schießerei" vor Gericht
Tödlicher Unfall, Ausbrecher weiter flüchtig, 10 Jahre Datteln IV, "Schießerei" vor Gericht
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht

Kommentare