Stenkhoffstraße

Polizei sucht Zeugen für Brandstiftung

RECKLINGHAUSEN - Nach einem Feuer in einem Wohnhaus an der Stenkhoffstraße in der Nacht vom 6. auf den 7. Dezember gehen Staatsanwaltschaft und Polizei mittlerweile von Brandstiftung aus. Allerdings fehlt von dem oder den Täter(n) bislang jede Spur, weshalb die Beamten nun auf Hinweise von Zeugen hoffen.

So viel steht bislang fest: Unbekannte sind in der Nacht gegen 3.20 Uhr von der Rückseite aus in das Wohnhaus eingebrochen und haben im Inneren Feuer gelegt. Zu dem Zeitpunkt hielten sich vier Menschen in dem Haus, sie konnten sich rechtzeitig vor den Flammen retten. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Durch das Feuer wurden die Räume im Erdgeschoss stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt. Die Befragungen und Ermittlungen der Polizei haben bislang keine Hinweise auf die Täter ergeben. Die Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Die Polizei bittet alle Bürger, die Hinweise geben können oder möglicherweise Verdächtige in der besagten Nacht gesehen haben, sich unter Tel. 0800/2361111 zu melden.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tödlicher Unfall, Ausbrecher weiter flüchtig, 10 Jahre Datteln IV, "Schießerei" vor Gericht
Tödlicher Unfall, Ausbrecher weiter flüchtig, 10 Jahre Datteln IV, "Schießerei" vor Gericht
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht

Kommentare